Beim Coaching mit Pferden geht es darum, ein wertneutrales Feedback von einem Pferd als „Co-Trainer“ zu erhalten. Das Pferd spiegelt den Teilnehmenden. Gestik, Mimik, Sprache und Körperhaltung spielen dabei eine wichtige Rolle. Nicht wichtig sind dem Pferd die vermeintlich wichtigen Dinge des heutigen Alltags wie Status, Hierarchie, Geschlecht oder Alter. Pferde stehen in diesem Kontext für eine Neutralität und eine unvoreingenommene Haltung dem Mensch gegenüber. Der Teilnehmende erfährt eine ungefilterte Reaktion des Pferdes in Form von Zuneigung oder Ablehnung, Toleranz oder Ignoranz, Erfolg oder Niederlage.

Die besondere Beziehung zwischen Pferd und Mensch besteht bereits seit Jahrtausenden. Sowohl in beruflicher als auch in privater Hinsicht gibt es zahlreiche Beispiele für Kooperation mit Pferden. Nur wenn man Pferden mit Respekt und Vertrauen begegnet, erhält man im Gegenzug diese Eigenschaften zurück. Dies sind grundsätzliche Eigenschaften, welche man selbstverständlich auch Menschen gegenüber zeigen sollte. Oftmals werden diese Eigenschaften aber nicht vom menschlichen Gegenüber wertneutral gespiegelt – Hierarchien oder auch Ängste vor der Reaktion des anderen führen oft zu einem nicht wertfreien Feedback.

Ein Pferd begegnet Ihnen immer genau so, wie Sie jetzt gerade sind: In Ihrer Ausstrahlung, in Ihrer Präsenz, in Ihrem Gefühl. Sie selbst spiegeln sich in Ihren Bewegungen, in Ihrer Art zu kommunizieren und in Ihrer Mimik. Pferde nehmen Sie auf eine ganz besonders achtsame Art und Weise wahr – viel feiner und sensibler, als wir Menschen es tun.

Das macht sie zu wundervollen Spiegeln für uns Menschen: Wir erkennen in der Reaktion der Pferde auf uns unsre eigenen Gedanken, Gefühle und Wünsche und können mit ihrer Unterstützung üben, uns selbst bewusster wahr zu nehmen und uns klarer und authentischer auszudrücken.

Das Coaching mit Pferden basiert vor allem auf perönlichem Erlebnis und Selbsterkenntnis und durch dessen Transfer in den Alltag. Es handelt sich hierbei nicht um eine therapeutische oder psychologisierende Maßnahme.

Die Teilnehmenden absolvieren unterschiedliche Übungen mit dem Pferd vom Boden aus. Reiterliche Erfahrungen oder Vorkenntnisse sind nicht von Nöten.

Während des Seminares hat der Teilnehmende über die Selbsterkenntnis eine Begegnung mit sich selbst, durch Feedbacks Begegnungen mit anderen Teilnehmern und durch seinen „Coach“ die Begegnung mit dem Pferd. Selbstverständlich werden alle Übungen von uns begleitet und beaufsichtigt.

 

Bitte kontaktieren Sie uns für ein mit Ihnen gemeinsam auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes individuelles, einzigartiges Coachingprogramm.