Equiplace® nach Michael Geitner

Equiplace ist ein Zusatztraining, das auf einfache Art und Weise Abwechslung, System und Spaß in Ihren Trainingsalltag bringt. Es ist leicht umzusetzen und fördert die Lernbereitschaft und die Aufmerksamkeit Ihres Pferdes. Zudem hat es einen positiven Einfluss auf die Beziehung zu Ihrem Pferd. Equiplace-Training ist für jedes Pferd geeignet und in nahezu allen Disziplinen, die der Reitsport und die Pferdewelt bietet, einzusetzen. Hinter dem einfach umzusetzenden Training steckt mehr, als es auf den ersten Blick erahnen lässt.
Equiplace Training beruht auf einem einfachen Prinzip, welches schon Xenophon beschrieben hat:

„Die beste Belohnung ist immer, wenn Du Dein Pferd nach einer guten Leistung ausruhen lässt.“

Mit neuen Erkenntnissen der haptischen Kommunikation sowie des Lernverhaltens haben Michael Geitner und Alexandra Schmid das Equiplace -Training zusammen mit Dressurausbilder Eberhardt Weiß kreiert.
Equiplace Training beruht auf Pausen. Das heißt: das Pferd wird an einen bestimmten Platz gewöhnt (ähnlich wie z.B. in der Löwendressur) an dem es Ruhe hat, den Equiplace. Ruhe ist für das Pferd die beste Belohnung. Aber hinter dem vermeintlichen Abstellen in einem kleinen eigezäumten Bereich steckt weit mehr als nur der Effekt, dass das Pferd still zu stehen lernt. Das Pferd lernt, in seinem Equiplace Ruhe zu finden. Ein Platz der Sicherheit bietet. Angefangen wird bei null. Das Pferd muss erst verstehen, welche Bedeutung ein Equiplace für es hat. Adrenalin runter-Lerneffekt rauf.

Equiplace-Training-Geitner